Skip to content
Vegane Genüsse im Epikur

KURSWECHSEL IN DER KÜCHE

Vegane Genüsse im Epikur

Unter der kulinarischen Leitung des Küchenchefs Igor Gellert, der auf zahlreiche Stationen mit Stern zurückblicken kann, hat sich das Epikur einen Namen für seine erstklassige Küche und sein anspruchsvolles Ambiente gemacht. Jetzt gibt es ein neues Konzept für das FINE-DINING-Restaurant.

In einer Zeit, in der sich die kulinarischen Präferenzen wandeln und immer mehr Menschen einen bewussten Lebensstil pflegen, hat das Restaurant Epikur eine neue Richtung eingeschlagen und sich entschieden, sein Speiseangebot größtenteils auf vegane Gerichte umzustellen.
Mit einem tiefen Verständnis für die feinen Nuancen der veganen Küche und einem unerschütterlichen Engagement für Qualität und Kreativität hat Chefkoch Gellert eine Auswahl an Gerichten kreiert, die selbst den anspruchsvollsten Gaumen beeindrucken. Von aromatischen Gemüsecurrys bis hin zu kunstvoll präsentierten veganen Desserts bietet das Epikur seinen Gästen wahre Sinnesfreuden für jeden Geschmack.
Gäste können sich darauf verlassen, dass jedes Gericht sorgfältig zubereitet und mit den besten Zutaten aus der Region und der Saison kreiert wird. Liebhaber der traditionellen Küche müssen deswegen keinen Bogen um das Epikur machen. Die Karte enthält auch nicht-vegane Gerichte.

Was bedeutet VEGAN …
… und wo ist der Unterschied zu vegetarisch?

Vegane Speisen sind Gerichte, die komplett frei von tierischen Produkten sind. Das bedeutet, sie enthalten keine Zutaten wie Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte, Honig oder andere Erzeugnisse tierischen Ursprungs.
Im Unterschied dazu können vegetarische Speisen tierische Produkte enthalten. Vegetarismus schließt in der Regel das Essen von Fleisch und Fisch aus, akzeptiert aber den Verzehr von Produkten, die von lebenden Tieren stammen, wie Eier und Milch.

nachgefragt bei

Igor Gellert

Wann haben Sie veganes Essen für sich entdeckt?

In meiner Berliner Zeit kam ich schon recht früh mit veganer Küche in Kontakt. Ich arbeitete damals im Umfeld des ersten vegetarisch-veganen Restaurants mit Stern.

Kritiker sagen, vegane Gerichte seien kaum schmackhaft. Wie begegnen Sie dem?

Sie mögen mal zu uns kommen und sich vom Gegenteil überzeugen. Unser Fokus liegt auf Gemüse. Tierische Fette wie Butter oder Sahne ersetzen wir durch Öle oder Kokosmilch, die als Geschmacksträger mindestens den gleichen Zweck erfüllen.

Was sagen Ihre Gäste zum neuen Konzept?

Im Epikur bieten wir schon lange vegetarische oder vegane Gerichte an, die von den Gästen dankbar angenommen werden. Viele davon besuchen uns in ihrem Urlaub mehrmals, was ja ein Zeichen ist, dass man etwas richtig macht.

Welches vegane Gericht ist für Sie unschlagbar?

Da kann ich mich nicht festlegen, präferiere aber Gerichte aus dem asiatischen Raum, wo viel mit Gemüse gekocht wird.