Skip to content
Vor knapp 30 Jahren besuchte Rolf Seelige-Steinhoff das erste Mal Usedom und war begeistert. Heute ist er mit 16 Hotels, Villen und Residenzen einer der erfolgreichsten Hoteliers auf der Sonneninsel.
Vor knapp 30 Jahren besuchte Rolf Seelige-Steinhoff das erste Mal Usedom und war begeistert. Heute ist er mit 16 Hotels, Villen und Residenzen einer der erfolgreichsten Hoteliers auf der Sonneninsel.

Liebe Gäste und Freunde der Insel Usedom,

ich freue mich sehr, Ihnen heute die 5. Ausgabe unseres Hotelmagazins SONNENZEIT vorstellen zu können.

Als wir im Jahr 2019 mit dem Projekt begonnen haben, ahnte niemand, was in den nächsten Monaten auf uns zukommen würde. Ich spreche von der wohl größten Herausforderung, die unser Land seit langem meistern musste. Corona hat vor allem auch unsere Branche der Hotellerie hart getroffen. Doch gemessen an anderen Urlaubsregionen liegt Usedom im wahrsten Sinne auf der Sonnenseite: Die Sommersaison 2021 war gut gebucht, die Gäste zufrieden, und auch der in vielen Teilen Deutschlands verregnete Sommer zeigte sich auf unserer Sonneninsel meist von seiner freundlichen Seite. Jetzt gilt es, mit Zuversicht und Tatkraft in die Zukunft zu blicken. Zahlreiche neue Projekte sind im Werden, und solche, an denen hart gearbeitet wurde, sind auf gutem Weg: allen voran das Kinderresort Usedom in Trassenheide, das seit Juni für unsere kleinen und großen Gäste geöffnet ist, hat einen fulminanten Start hingelegt. Lesen Sie dazu unsere Titelstory „Urlaub ist, wenn alle glücklich sind“.

Beim Corona-Neustart waren unsere Kaiserbäder-Hotels in einer komfortablen Lage: Sie sind vollständig renoviert und können Ihnen, liebe Gäste, den bestmöglichen Komfort und Service bieten. Guter Service ist das A und O in der Hotellerie. Diesen zu gewährleisten, erfordert gutes Personal. Und das zu finden, wird nicht leichter. Zwar hat die Grenzlage zu Polen den Arbeitsmarkt für uns erweitert, und viele unserer besten Servicekräfte kommen aus dem polnischen Teil Usedoms. Doch auch diese Ressourcen sind nicht grenzenlos verfügbar. Darum gilt unser Bemühen, Mitarbeiter möglichst lange in unserem Unternehmen zu halten. Ich denke, es wird Sie als Gäste der SEETELHOTELS interessieren, wie viel Energie wir in unser Personal investieren.

Für viele unserer Gäste sind Herbst und Winter die schönsten Jahreszeiten auf Usedom. Sie schätzen das Licht, das die Landschaft mit einem milden Glanz überzieht. Und die Behaglichkeit der Hotels, wenn es draußen stürmt und schneit. Ob bei der Teatime im Ahlbecker Hof oder bei einem Cocktail in der Lounge des Hotels Atlantic – überall herrscht eine entspannte Gastlichkeit. Apropos Cocktail: Zum Abschluss empfehle ich Ihnen den Artikel „Von Bar zu Bar“ – mit den besten Empfehlungen unserer Barkeeper.

Jetzt wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Lesen.
Ihr Rolf Seelige-Steinhoff und Familie
sowie das gesamte Team der SEETELHOTELS