Skip to content
Aloe Vera, den Feuchtigkeit spendenden Saft der gleichnamigen Pflanze, gibt es zur äußerlichen Anwendung, aber auch als Trinkgel.
Aloe Vera, den Feuchtigkeit spendenden Saft der gleichnamigen Pflanze, gibt es zur äußerlichen Anwendung, aber auch als Trinkgel.

SPA AKTUELL

Rundum wohlfühlen mit Naturkosmetik

SEETELHOTELS setzen künftig in ihren SPA-Bereichen noch stärker auf natürliche Produkte. Warum? Hier sieben gute Gründe für die Entscheidung.

1 Mineralöle sind tabu:

Zertifizierte Naturkosmetik enthält kein Mineralöl. Stattdessen spenden zum Beispiel Jojoba- oder Mandelöl Fettsäuren für die gewünschte Geschmeidigkeit.

2 Hoher Bio-Anteil:

Während herkömmliche Kosmetikprodukte nur wenige pflanzliche Inhaltsstoffe haben, muss Naturkosmetik einen vorgeschriebenen Anteil von hochwertigen Rohstoffen auf Naturbasis enthalten.

3 Keine Tierversuche:

Zwar sind Tierversuche für Kosmetik ohnehin verboten – einige chemische Stoffe, die auch in anderen Produkten vorkommen, werden aber zum Teil noch an Tieren getestet. Zertifizierte Naturkosmetik verzichtet auf solche Stoffe.

4 Umweltschonende Verpackung:

Produzenten von Naturkosmetik verwenden nur das Nötigste an Verpackung.
Außerdem achten sie darauf, dass bei Kunststoff, Glas und Papier möglichst viele recycelte Materialien eingesetzt werden.

5 Kommt nicht in die Tube – Mikroplastik:

Welche Schäden Mikroplastik in der Umwelt anrichtet, ist inzwischen weitgehend bekannt. Zertifizierte Naturkosmetik enthält keine Inhaltsstoffe aus Plastik. Peelings sind dennoch möglich – etwa mithilfe von Tonerden oder gemahlener Olivenkerne.

6 Natürliche Farben und Düfte:

Künstliche Farben und Duftstoffe kommen in Naturkosmetik nicht vor. Inhaltsstoffe sind rein natürlich. Ihre Farbe erhalten die Produkte aus mineralischen und organischen Pigmenten.

7 Konservierung – aber natürlich:

Statt synthetischer Konservierungsmittel werden in Naturkosmetikartikeln meist Bio-Alkohol, Heilpflanzenauszüge oder ätherische Öle verwendet. Auch damit lässt sich die Haltbarkeit der Produkte steigern.

 

3 Fragen an …

Heike Basu

Die Leiterin des Spa Huus „Life Style“ im Kaiserstrand Beachhotel über die Vorteile von Naturkosmetik und die Kooperation von SEETELHOTELS mit Pharmos Natur.
Die Leiterin des Spa Huus „Life Style“ im Kaiserstrand Beachhotel über die Vorteile von Naturkosmetik und die Kooperation von SEETELHOTELS mit Pharmos Natur.
Frau Basu, warum wird Naturkosmetik bei Ihnen künftig eine so zentrale Rolle spielen?

Heike Basu: Naturkosmetikprodukte bieten eine sanfte Pflege, die perfekt zur entspannenden Atmosphäre eines Spa passt. Hinzu kommt, dass Menschen, die bewusst abschalten möchten, oft auch Wert auf umweltschonende Produkte legen. Außerdem kommen ethische Aspekte hinzu, zum Beispiel, dass für Naturkosmetik keine Tierversuche gemacht werden.

Worauf können sich Ihre Gäste konkret freuen?

Auf hochwertige Naturkosmetikprodukte, die viel zur Gesundheit und Schönheit der Haut beitragen. Dabei geht es um ein ganzheitliches Erlebnis. Durch die vielfältigen Produkte unseres Partners Pharmos Natur können wir unser Angebot differenzieren. Am Ende steht eine einzigartige Wellness-Erfahrung.

Sie sprachen die Zusammenarbeit mit Pharmos Natur an. Was zeichnet deren Produkte besonders aus?

Nehmen wir das Beispiel Aloe Vera: Anders als andere Hersteller verwendet Pharmos Natur nur 100-prozentig reinen Aloe-Vera-Bio-Ursaft ohne das schädliche, in der Blattrinde enthaltene Aloin. Die Qualität macht also den Unterschied, auch bei den anderen Produkten: Pharmos Natur ist für seine große Kompetenz im Bereich Green Luxury und Naturkosmetik international bekannt. Deshalb freuen wir uns sehr über die Kooperation!